Menü

Hitzewarnung

Ab 21.06.2017 ist im Bezirk Wiener Neustadt (Stadt) mit starker Hitzebelastung zu rechnen.
Ab 21.06.2017 ist im Bezirk Wiener Neustadt (Land) mit starker Hitzebelastung zu rechnen.

Pressemeldungen Wr Neustadt

Top Experten zu Gast: Internationaler Hernien-Kongress in Kooperation mit dem LK Wr. Neustadt

WIENER NEUSTADT - In der Wiener Hofburg fand der 39. Internationale Kongress der „European Hernia Society“ unter Teilnahme international renommierter Operateure statt. Rund 1.200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 73 Nationen verfolgten erstmals in Österreich das zentrale Ereignis von operativen Eingriffen im Bereich der Hernienchirurgie via Live-Übertragung. Für deren räumliche Durchführung wurde die Chirurgische Abteilung des Landesklinikums Wiener Neustadt mit seiner Expertise ausgewählt.

Das Landesklinikum Wiener Neustadt ist federführend in der Roboterchirurgie und konnte bereits über 150 - hauptsächlich kolorektale - Eingriffe an der Chirurgischen Abteilung mit dem Operationsroboter „da Vinci Xi“ durchführen. Diese technische Errungenschaft der neuesten Generation ermöglicht mit ihren vier Operationsarmen minimalst invasive Eingriffe mit exakter Präparation unter optimaler Visualisierung auf engstem Raum. Dies spiegelt sich vor allem als Vorteil in der Patientensicherheit und auch in der raschen Genesungsdauer wieder. Hier profitieren jedoch nicht nur die chirurgischen Patientinnen und Patienten sondern auch die der Abteilungen Urologie, Gynäkologie, Geburtshilfe und Hals-Nasen-Ohren Erkrankungen.

Der „da Vinci Xi“ stand auf dem internationalen Kongress im zentralen Brennpunkt um das Fachwissen und Know-How unter den Expertinnen und Experten über komplexe Operationen zu erweitern. Die operativen Eingriffe fanden in den OP-Sälen des Landesklinikums Wiener Neustadt statt und wurden vom Veranstalter mit hohem technischen Fingerspitzengefühl per Funktechnik auf die Leinwände der Wiener Hofburg übertragen.

Oberarzt Priv.-Doz. Dr. Herwig Pokorny vom Landesklinikum Wiener Neustadt organisierte die Live- Übertragung inklusive der Betreuung von sechs internationalen Operateuren und zeigte sich begeistert: „Dieses spannende Event war eine großartige Erfahrung von dessen Erkenntnissen wir im Bereich der Hernienchirurgie nachhaltig profitieren werden.“ Dem konnte auch Primarius Univ. Doz. Dr. Friedrich Längle nur zustimmen: „Ich bin sehr stolz auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter meiner Abteilung. Dank der Expertise und unserer technischen Ausstattung mit dem Operationsroboter kann das Landesklinikum Wiener Neustadt Spitzenleistungen im chirurgischen Bereich erbringen.“

Der Ärztliche Direktor Dr. Peter Gläser, MBA bedankte sich bei seinen beiden Kollegen für das beispiellose Engagement im Einsatz für die internationale Vernetzung des Landesklinikums Wiener Neustadt im Bereich der Hernienchirurgie: „Wir sind stolz, mit unserer chirurgischen Fachexpertise und dem hochmodernen Operationsroboter auf nationalem Niveau ein Zentrum der Roboterchirurgie in Niederösterreich anbieten zu können.“

Bildtext
Freuten sich über den großen Erfolg: Dr. Peter Gläser, MBA, Ärztlicher Direktor im Landesklinikum Wiener Neustadt (3.v.r.), OA Dr. Clemens Bittermann (ganz l.) und OA Priv.-Doz. Dr. Herwig Pokorny (2.v.r.) mit den internationalen Operateuren.

Medienkontakt
Barbara Fenz
Landesklinikum Wiener Neustadt
Tel.: +43 (0)2622 9004-0
E-Mail senden >>