Menü

Gerinnungsmanagement

Schulungsstelle für Gerinnungsselbstmanagement: In einer gemeinsamen organisatorischen Einheit der 2.Internen Abteilung und des medizinisch-diagnostischen Laboratorium, wird seit April 2009 am Landesklinikum Wiener Neustadt eine Gerinnungsselbstmanagement-Schulung angeboten.

Das Leistungsangebot gilt für Patienten mit der Indikation für eine lebenslange orale Antikoagulation. Hier werden einmal im Monat zweitägige Schulungen (zu jeweils 3 bis 4 Stunden) angeboten, bei denen die Patienten lernen ihren INR - Wert selbst zu messen und den Gerinnungshemmer (Marcoumar, Sintrom) selbständig zu dosieren. Durch eine Übernahmeunterschrift wird dem Patienten sein eigenes Gerät vor Ort ausgehändigt.

Die Vorteile des Selbstmanagements für den Patienten liegen dabei klar auf der Hand. Die Patienten werden in der Anwendung sicherer und gewinnen durch das Selbstmanagement an Unabhängigkeit. Voraussetzungen für die Bewilligung des Gerätes sind eine lebenslange orale Antikoagulation, eine Verordnung vom Hausarzt sowie die Teilnahme an den Schulungen.

Der Treffpunkt ist vor dem Zentrallabor am Landesklinikum Wiener Neustadt, die Schulung findet in einem dafür geeigneten Raum statt.

Montag bis Freitag
von 8.00-12.00 Uhr 
unter Tel. 0676/83 321 5003